Direkt zum Hauptbereich

Termine und Veranstaltungen



 



Linz:
Ringvorlesung 2020
  • 7. Oktober 2020, 19 Uhr, Wissensturm Linz
    Michael Opielka: „Die Zukunft des Grundeinkommens. Was es kostet, was es nützt“
  • 21. Oktober 2020, 19 Uhr, Wissensturm Linz
    Matthias Möhring-Hesse: „Erwerbsarbeit überbewertet - Grundeinkommen überschätzt. Skeptische Überlegungen zum Bedingungslosen Grundeinkommen“
  • 15. April 2021, 19 Uhr, ONLINE
    "Die Rolle der Frauen im BGE"
    Referate von Claudia Cornelson, Berlin und Margit Appel, Wien
  • 22. April 2021, 19 Uhr, ONLINE
    Friedrich Schneider, Elisabeth Dreer, Florian Wakolbinger (JKU bzw. GAW): „BGE in Österreich: Utopie oder realistische Alternative?“
  • 29. April 2021, 19 Uhr, ONLINE
    Bernhard Neumärker: „Bedingungsloses Grundeinkommen aus ordnungspolitischer Sicht: ein zukunftsfähiges Konzept sozialer Marktwirtschaft“
  • 19. Mai 2021, 19 Uhr, Wissensturm Linz bzw. ONLINE
    Podiumsdiskussion unter Teilnahme verschiedener Organisationen
mehr zur Ringvorlesung auf der Seite Ringvorlesung 2020


Wien:
VHS-Vortragsreihe Bedingungsloses Grundeinkommen

Derzeit ist das Bedingungslose Grundeinkommen in aller Munde. Aber was genau ist das eigentlich? Und wie unterscheidet es sich von der Mindestsicherung und anderen Sozialunterstützungen? Seit Februar 2020 läuft ein neues Volksbegehren zum Bedingungslosen Grundeinkommen. Es wurde von sechs BGE-Organisation-en (Attac, Runder Tisch Grundeinkommen Österreich, Verein „Das Grundeinkommen“, Generation Grundeinkommen, Runder Tisch Grundeinkommen Salzburg und Netzwerk Grundeinkommen) gemeinsam eingebracht. Inhaltlich gibt es viele Fragen, so wie:
  • Wer soll es erhalten oder nicht erhalten?
  • Wie hoch soll es sein? Soll es monatlich/jährlich kommen?
  • Ist das Bedingungslose Grundeinkommen finanzierbar?
  • Wie sind die wirtschaftlichen Auswirkungen?
  • Schafft das Bedingungslose Grundeinkommen den Sozialstaat ab?
Es gibt unterschiedliche Vorstellungen und Ansätze zu diesen Fragen innerhalb der BGE-Community, die jeweils nur teilweise bekannt sind. Wir wollen sie vorstellen und diskutieren. Bei jedem Termin steht ein Modell im Zentrum der Überlegungen:
  • Modell von "Kärnten andas"
    Martin Diendorfer
    Di 6.4.2021 / 19:00–20:30
  • Modell von Attac Inhaltsgruppe Grundeinkommen
    Ulrike und Klaus Samor       
    Di. 13. 4. 2021 / 19:00–20:30
  • Modell des Vereins „Das Grundeinkommen“
    Paul Ettl
    Di 20.4.2021  / 19:00–20:30
  • Modell der Generation Grundeinkommen
    Helmo Pape           
    Di 27.4.2021 / 19:00–20:30
Ort: ONLINE - bitte bei der VHS Alsergrund anmelden, dann wird der Link zugeschickt.