Direkt zum Hauptbereich

Posts

Volksbegehren für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) gestartet

Die großen BGE Organisationen Österreichs haben gemeinsam ein Volksbegehren eingebracht: "Wir fordern den Gesetzgeber auf, durch bundesverfassungsgesetzliche Regelungen ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) einzuführen. Dieses soll jeder Person mit Hauptwohnsitz in Österreich ein menschenwürdiges Dasein und echte Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen. Höhe, Finanzierung und Umsetzung sollen nach einem Prozess, an dem die Zivilgesellschaft maßgeblich beteiligt ist, gesetzlich verankert werden." Mit diesem Text wurde am 24. Jänner 2020 das Volksbegehren Grundeinkommen vom "Runden Tisch Grundeinkommen (RTG)" eingebracht, das ist die Plattform für die verschiedenen BGE-Initiativen in Österreich. Unterstützungserklärungen können nun auf allen Gemeindeämtern und Magistraten bzw. Bürgerservicestellen oder online mit Bürgerkarte oder Handy-Signatur abgegeben werden Die Links dazu sind: Webseite des BMI zum Thema Volksbegehren (man muss et
Letzte Posts

Regionalsprecher*innen in allen Bundesländern

Es freut uns, dass wir nun in allen Bundesländern Regionalsprecher*innen für das Volksbegehren haben.  Am letzten Freitag hatte das Koordinationsteam für das Volksbegehren Grundeinkommen mit den neu dazu gekommenen Regionalsprecher*innen ein erstes persönliches Kennenlernen.  Am Bild (v.l.n.r.): Günther Jäger (Salzburg), Pepe Lesjak (Kärnten), Ingrid Farag (Wien), Klaus Sambor (Wien), Ulli Sambor (Wien), Roswitha Minardi (NÖ), Thomas Hermann (Steiermark), Larissa Wagner (NÖ), Georg Sorst (Salzburg), Paul Ettl (OÖ), Martin Diendorfer (Kärnten), Karin Mokrosch (Vorarlberg) und Helmo Pape (Wien) Nicht im Bild sind Petra Payer (Wien), Carmen Fikar (Kärnten), Katharina Podpera (Burgenland) und Maria Glatzl (Tirol)

Riesensprung in der "Eintragungswoche"

Die Eintragungswoche für das Klimaschutz- und vier weitere Volksbegehren hat auch unserem Volksbegehren einen riesen Boost gegeben. In dieser einen Woche gab es fast 33.000 Unterschriften für das Volksbegehren Grundeinkommen! Aktueller Stand per 1. Juli sind somit 44.311 Unterstützungserklärungen. Unser Ziel, schon vor der Eintragungswoche (die voraussichtlich im Herbst 2021 sein wird) die 100.000er Stufe zu erreichen, wird realistisch! (siehe auch die Seite " Aktueller Status ")

Gemeindeämter und Magistrate wieder geöffnet

(c) Alexander Czernin, freihand-zeichner.at Die Gemeindeämter und Magistrate sind wieder geöffnet, ebenso wie die  Bürgerservicestellen in den Städten. Einem Besuch eines Amtes zur Unterstützungsabgabe steht also nichts mehr im Weg. Übrigens: Man kann in JEDEM Gemeindeamt unterschreiben, nicht nur im Heimatort. (Beispiel: Wenn Du im schönen Oberkappl wohnst und in Linz arbeitest, kannst Du auch im Wissensturm in Linz unterschreiben!) Natürlich ist es ONLINE immer noch möglich!